Argentina 3 Monate alt
Argentina 3 Monate alt
Argentina
Argentina mit 19 Jahren
  • Siegreich in “ Materialprüfungen “ mit Noten bis 9,0
  • Siegreich in Aufbauprüfungen
  • Erfolgreich auf dem Salutfestival in Aachen
  • Ausgezeichnet mit der Verbandsprämie im Rheinland

Sie ist 1992 bei Katrin Middendorf in Neuenkirchen geboren und wurde von uns auf der Fohlenprämierung in Klein Roscharden erworben. Wir sind mit dem Ziel nach Klatte gefahren, ein gutes Stutfohlen zu erwerben. Die kleine Argentina war morgens um 07.00 Uhr im ersten Ring am Start und ist uns sofort aufgefallen. Nur wollten wir uns nicht schon nach dem ersten Ring entscheiden und warteten erst Mal ab, was da noch kommen würde. Bis ca 12.00 Uhr haben wir uns alle Stutfohlen dieses Tages angesehen und einige Verhandlungsgespräche geführt. Wir merkten schnell, dass es nicht die beste Zeit war, Fohlen von Argentinus oder Grannus zu kaufen. Die Preise waren alle wahnsinnig hoch. Heute können wir als Züchter nur noch von den Preisen träumen, die damals gefragt und gezahlt wurden. Die Fohlen, die sich gut bewegten und vom Modell her in Frage kamen, waren schon echt teuer. Uns flogen sämtliche Preise um die Ohren, bis wir nach einiger Zeit das Gefühl hatten, dass Fohlen für 15 Tausend ja noch fast günstig waren. Am Boden zerstört und auf denselben zurück geholt, begruben wir nun den Plan, ein Stutfohlen zu kaufen und schauten uns, weil wir schon mal da waren, noch die Hengstfohlen an. Am Ende des Tages wollten wir zu unserem Auto und die Heimreise antreten. Auf diesem Weg mußten wir am Anhängerplatz vorbei und dort wurde gerade eine Fliegenschimmelstute mit ihrem Fohlen aufgeladen. Ich zog Birgit am Ärmel zu mir und meinte, das ist das Fohlen von heute morgen!  Birgit erwiderte, dass das nicht kann, da die Stuten morgens dran waren. Doch da war ich schon auf dem Weg dahin. Ich musste sie mir einfach nochmal anschauen. Birgit sagte, ich solle jetzt bei diesem Fohlen auch noch fragen, was es kostet. Wir hatten uns auch auf alles eingestellt, hätten es zwar zu den „tagesüblichen“ Preisen nicht kaufen können, aber wir hätten es wenigstens versucht. Uns konnte an diesem Tag nichts mehr schocken. Gesagt -Getan. Ich schaute mir die Kopfnummer der Stute an und fragte, warum sie den ganzen Tag hier auf dem Platz gewesen wäre, Stutfohlen wären doch morgens dran gewesen. – Katrin Middendorf antwortete, sie seien nach dem Ring sofort nach Hause gefahren und wären nur noch mal zum Brennen zurück gekommen (gebrannt wurde erst ab 11.00 Uhr). Nun fragte ich nach dem Preis – Katrin nannte ihn mir –  ich drehte mich zu Birgit um, schaute ungläubig und fragte sie, ob ich mich eventuell verhört hätte. Sie verneinte und ich war für einen kurzen Moment unsicher, ob ich vielleicht etwas übersehen hatte. Ich schaute mir alle vier Füße an, schnell noch einmal das Seitenbild und dann haben wir die Kleine sofort gekauft. Unsere erste Stute war zwar erst drei Monate alt, aber wir hatten ja Zeit. Noch heute erzählt Katrin schmunzelnd von der Episode, als sie ihren Schwiegervater über ihr guten Pferdehandel informierte: „Das gab Mecker!“: 🙂 Heute sind ihre Nachkommen ausnahmslos im Sport erfolgreich. Der Erste von ihr war Clayton (v. C`est la vie), er ging 4 jährig in den Besitz von Birgit und Lars Schroers über, wurde dort ausgebildet und wechselte später in den Stall von Kathi Offel.

 

Limette II
Die Mutter von Argentina – Limette II im Alter von 23

 

Nachkommen von Argentina:

Clayton
Clayton
Clayton
Clayton 3 jährig
Paipah 3 Monate
Paipah 3 Monate
Rednex
Rednex
Paipah
Paipah mit Lars Schroers
Cera
Cera
Cera
Cera 5 jährig
Uschi
Uschi
Uschi L aus X
Uschi 3 jährig
Uschi unter Peter
Uschi unter Peter
Uschi
Uschi
Uschi
Uschi
Pumuckel
Pumuckel