Joy Z wurde nur kurz unter Mynou Diederichsmeier in Aufbauprüfungen eingesetzt und ging danach leider verletzungsbedingt in die Zucht. Besonders hervorzuheben ist ihre Vorsicht und Technik am Sprung, sowie ihr einwandfreier Charakter, gepaart mit guter Rittigkeit. Sie bekam 2012 ein Hengstfohlen von Baloussini und 2013 ebenfalls ein Hengstfohlen, diesmal jedoch von Lord Pezi jun. Heute trägt Joy einen großen Teil zur Freizeitgestaltung unserer Eltern bei. Ob Dressur oder Gelände, sie macht alles gerne mit. Ihr Vollbruder Jommiro Z ist erfolgreich bis Springen der Klasse S*.

Hengstfohlen von Baloussini geb. 2012

Lenzi
Lenzi
Lord Pezi jun.
Lenzi

 

Lenzi.
Lenzi von Lord Pezi jun.
Lenzi
Lenzi